BRANDÜBUNG GRUPPE A

Am 05.06. wurde nun der zweite Teil der Brandübung beim Anwesen Jandl durchgeführt. Es war dies der zweite praktische Teil zur virtuellen Übung am Computer während der Corona Pandemie Anfang April.
Es wurde eine ca. 250 m Schlauchleitung vom Hydranten im Ort bis zum „Brandherd“ auf den Berg gelegt und somit in erster Linie der Druck des Hydranten überprüft.
Weiters wurde auch beim Hydrant Anwesen Renhart angeschlossen, wo festgestellt wurde, das hier nicht mehr als 4 bar Wasserdruck aufscheint und mit dem B-Strahlrohr, C-Strahlrohr, Hohlstrahlrohr und dem Hydroschild wurden die verschiedensten Wasserlöschmöglichkeiten beübt.

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *