WALDBRANDÜBUNG ZUG 1

07Mai 2021

Seit einigen Wochen und Monaten sind unsere Kameradinnen und Kameraden in online-Schulungen bereits auf einige Brandsituationen vorbereitet worden. Heute hatte die 1. Einsatzgruppe die Möglichkeit gehabt, eine Wald- und Vegetationsbrandbekämpfung praktisch zu beüben.

Hier kam auch nach langer Zeit wieder unsere Tragkraftspritze zum Einsatz, mit deren Hilfe aus der Kainach eine Saugstelle aufgebaut werden konnte.

Des weiteren wurden hier die Grundsätze der Löscharbeiten besprochen:

  • Brandstelle erkunden und bei bereits größerer Ausbreitung weitere Wehren anfordern.
  • Abgelöschte Flächen müssen sorgfältig nachgelöscht werden – wenn möglich mit Hilfe von Löschrucksäcken (welche wir dankenswerter Weise von der
    FF Edelschrott für die Übung bekommen haben)
  • Die Brandfläche muss hinreichend überwacht werden, da die Glutnester bis in tiefe Schichten des Waldbodens reichen können.
  • Brandbekämpfungsmaßnahmen sind so anzulegen, dass für wildlebende Tiere Fluchtmöglichkeiten offen bleiben.

Jedoch gibt es verschiedene Waldbrandarten, die eine unterschiedliche Vorgangsweise benötigen!

Über Florian Steiermark kann der sogenannte Wechselladeaufbau der FF Voitsberg angefordert werden, welcher mit seinen Einsatzmöglichkeiten bei einem größeren Waldbrand nicht nur als Füllbecken für Löschhubschrauber, sondern auch mit seinem enormen Volumen eine Wasserversorgung gewährleistet.

Eine tolle Übung von unserem Kameraden OLM Pirstinger Thomas, was von seinen Kameraden/innen mit einem großen Dankeschön honoriert wurde!

FF Hallersdorf © 2021 - Alle Rechte vorbehalten -