VU MIT MENSCHENRETTUNG

11Feb 2022

Online-Schulung mit dem Thema „Verkehrsunfall T 10 mit eingeklemmter Person“.

Und unsere beiden Kameraden OLM Dirnberger Georg und OLM Pirstinger Thomas moderierten vom Rüsthaus aus.

Arbeitsbereich

Um bei Technischen Einsätzen (wie z.B. Verkehrsunfall, Arbeitsunfall, Fahrzeugbergungen, …) eine übersichtliche Einsatzstelle zu bekommen, ist die Einsatzstelle in einen Arbeits-und Bereitstellungsbereich (Ablageplatz) zu unterteilen.
Im Arbeitsbereich von 5 Meter rund um den Unfall befinden sich ausschließlich Material und Personen die tatsächlich mit der Bearbeitung des Unfalles beschäftigt sind. Glas und lose Teile sowie nicht mehr benötigte Geräte werden sofort in den Bereitstellungsbereich entfernt!

Bereitstellungsbereich

Im Abstand von 5m bis 10m rund um den Unfall werden auf einem definierten Ablageplatz nicht unmittelbar verwendete Gerätschaften und Hilfsmittel abgelegt. Zu diesem Zweck können auch vorgefertigte Planen mit Markierung oder ähnliches verwendet werden. Im Bereitstellungsbereich soll auch ein Bereich für alle entfernten losen Teile festgelegt werden. Die äußere Abgrenzung des Bereitstellungsbereiches kann mit einem Trassenband gekennzeichnet werden. Soweit möglich sollten hierbei benachbarte Bäume, Laternenpfähle, Hecken usw. eingebaut werden. Außerhalb dieser Markierung befinden sich dann das übrige Einsatzpersonal, Polizei und Zivilpersonen.

 

Im Anschluss zeigten die beiden Kameraden sämtliche benötigten Geräte für eine Bergung, deren Funktion und sinnvollen Einsatz.

Alle 15 Kameraden*innen bedanken sich bei den Beiden für die ausführliche Moderation.

© 2019, All Rights Reserved