VERKEHRSUNFALL

17Aug 2020

Am 17. August um 15:55 Uhr wurden die Kameraden über Sirene und Pager zu einem Verkehrsunfall nahe der Kainachbrücke gerufen.

Beim Eintreffen stellten wir fest, dass es keine verletzten Personen gab und keine Betriebsmittel ausgeflossen sind.

Da sich der Unfall in einer unübersichtlichen Kurve befand, wurde die Unfallstelle beidseitig abgesichert.
Beide Fahrzeuge wurden von den Kameraden in Sicherheit gebracht, die Unfallstelle gereinigt und anschließend wieder ins Rüsthaus eingerückt.
Ein besonderer Dank ergeht an Herrn Hussler von der Firma Landmaschinen Hussler, der uns beim Abtransport des Kleinbusses mit einem Traktor unterstützt hat.

Eingesetzt waren:

TLF-A 1000
LKW-A
MTF-A
12 Kameradinnen und Kameraden
2 Polizeistreifen vom Posten Söding und Krottendorf

FF Hallersdorf © 2021 - Alle Rechte vorbehalten -