GROSSBRAND IN HALLERSDORF MIT VIDEOS

22Mai 2021

In der Nacht von Freitag auf Samstag waren 10 Feuerwehren und insgesamt 167 Mann im Einsatz um einen verheerenden Brand in Hallersdorf zu bekämpfen.

Freitagnacht, um 23:30 Uhr wurde die Feuerwehr Hallersdorf über Florian Steiermark zu einem Wirtschaftsgebäudebrand alarmiert.
Einige Kameraden waren zu diesem Zeitpunkt noch im Rüsthaus, da am Abend eine Übung stattfand.
In kürzester Zeit war daher die erste Mannschaft mit dem Tanklöschfahrzeug TLF-A 1000 vor Ort.

Am Einsatzort ergab sich für die Einsatzkräfte ein verheerendes Bild.

4 Autos konnten noch im letzten Moment aus dem Gefahrenbereich gebracht und das angrenzende Wohnhaus geschützt werden.
Das Wirtschaftsgebäude stand bereits in Vollbrand und daher wurde von Einsatzleiter OBI Johann Pirstinger über Funk an die LLZ Steiermark Abschnittsalarm ausgelöst. Auch aus einem weiteren Abschnitt wurden auf Grund hoher Wasserkapazität der Tanklöschfahrzeuge die Feuerwehren Södingberg und Stallhofen nachalarmiert.
Mit dem Eintreffen der weiteren Feuerwehren konnte das Wirtschaftsgebäude in Angriff genommen, welches jedoch bis auf die Grundmauern niederbrannte.
Weiters wurden zwei Schlauchleitungen mit einer Gesamtlänge von 2.500 Meter aufgebaut.
Als zentrale Kommunikations- und Koordinationsstelle aller eingesetzten Einsatzkräfte und zur Unterstützung des Einsatzleiters wurde das Einsatzleitfahrzeug Mooskirchen eingesetzt.
Das Kriseninterventionsteam des Landes Steiermark wurde zur Betreuung der Eigentümer angefordert.
>>weitere Bilder bitte ins Bild klicken
Um 03.30 Uhr konnte schließlich “Brand aus” gegeben werden.
Die Mannschaft der FF Hallersdorf war noch bis 05.30 Uhr zum Nachlöschen der Glutnester und zur Feuerwache vor Ort. Die weiteren Arbeiten werden jedoch noch den Vormittag andauern.
Eingesetzt waren:
-10 Feuerwehren mit 167 Mann, darunter Hallersdorf mit 30 Mann/Frau
-Rotes Kreuz Voitsberg mit 2 RTW, Notarzt und Kommandofahrzeug und 7 Mann
-Polizei Krottendorf
-KIT Steiermark

FF Hallersdorf © 2021 - Alle Rechte vorbehalten -