EINSATZ NACH VANDALENAKT

22Aug 2021

Die FF Hallersdorf mit 7 Kameraden musste am 22. August neuerlich zu einem außergewöhnlichen Einsatz ausrücken. Diesmal stand die Bergung einiger Verkehrsschilder aus der Kainach im Mittelpunkt.

Bereits zum wiederholten Mal wurde die Feuerwehr Hallersdorf vom Fischereiverband Kainach zu einer ungewöhnlichen Bergung alarmiert. Vandalen hatten mehrere Verkehrsschilder aus der Verankerung gerissen und in die Kainach geworfen.

Dies ist leider kein Einzelfall, nachdem in letzter Zeit nur unter aufwendigem Einsatz z. B. ein 500 kg schwerer Futterballen, ein Nummernschild oder zuletzt eine verdreckte Hundedecke in der Kainach entsorgt wurden.

Wir appellieren daher nochmals: “Haltet bitte unsere Gewässer sauber!”

FF Hallersdorf © 2021 - Alle Rechte vorbehalten -