CHRISTBAUMBRAND

28Dez 2021

Brandgefahr in der Weihnachtszeit

Offenes Feuer und Licht sind immer noch eine der häufigsten Brandursachen. Gerade in der Weihnachtszeit schätzen wir das angenehme Licht von echten Kerzen.

Häufige Brandauslöser sind vergessene Kerzen!

Lassen Sie brennende Kerzen auf Tischen oder Kommoden und auf Adventkränzen nie unbeaufsichtigt. Vor allem nicht wenn Kinder oder Tiere im Haus sind. Es besteht Aufsichtspflicht. Nie Kerzen zwischen Fenster stellen. Kerzen sollen immer in Haltern mit Auffangschale aus nicht brennbarem Material verwendet werden. Achten Sie auf ausreichende Entfernung zu brennbaren Materialien wie Vorhänge, Dekorationen und Holzverkleidungen! Kerzen nicht im Keller oder auf dem Dachboden einsetzen. An solchen Orten sind fest installierte Leuchten oder Taschenlampen sicherer.

Zünden Sie Christbaumkerzen möglichst mit Kerzenanzündern an.
Dies soll von oben nach unten geschehen. Gelöscht werden die Kerzen in umgekehrter Reihenfolge, am besten mit eigenen, metallenen Kerzenlöschern.

Vorsicht mit Wunderkerzen!
Hängen Sie Wunderkerzen frei auf, sie dürfen Zweige nicht berühren! Befolgen Sie unbedingt die Warnhinweise auf den Verpackungen.

Lange Kerzen sind sicherer als kurze bzw. zu weit heruntergebrannte, da durch den Metalldorn Hitze übertragen wird und dadurch die Brandgefahr wieder gesteigert wird.

Halten Sie geeignete Löschmittel bereit.
Positionieren Sie in unmittelbarer Nähe des Christbaumes Feuerlöscher, Wasserkübel, Löschdecke oder nasse Handtücher. Eine mit Wasser gefüllte Blumenspritze sollte griffbereit sein.

Vermeiden Sie ein weiteres Entzünden der Kerzen am trockenen Christbaum nach Weihnachten.
Statistisch gesehen ereignen sich die meisten Christbaumbrände erst nach Weihnachten.

Für den Fall, dass doch etwas passiert:

Sollte es doch zu einem Brand kommen, bewahren Sie Ruhe, einen kühlen Kopf und alarmieren Sie unverzüglich die Feuerwehr! – NOTRUF 122
Geben Sie folgende Informationen bekannt:
  • Wo brennt es? (Straße, Hausnummer, Stockwerk)
  • Was brennt?
  • Wie viele Personen sind in Gefahr?
  • Wer meldet den Brand?
Schließen Sie die Türen zum Brandraum und weisen Sie die Feuerwehr ein.
Erwarten Sie die Feuerwehr bereits auf der Straße und machen Sie sich bemerkbar.

FF Hallersdorf © 2021 - Alle Rechte vorbehalten -