AUTO LANDETE IM BACH

03Feb 2021

Am Abend des 03.02.2021 wurde die Feuerwehr Hallersdorf zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Der Unfall ereignete sich um 18:50 Uhr vor der Kainachbrücke Richtung Bubendorf. Ein vollbeladener Kleintransporter  kam aus ungeklärter Ursache von der Straße ab und stürzte ca. 3 Meter in einen Bach, wo er von dichtem Gebüsch aufgehalten wurde. Die beiden Insassen konnten sich unverletzt befreien und die Einsatzkräfte alarmieren.

Während die eingesetzte Besatzung des LKW-A die Absicherung und das Ausleuchten der Unfallstelle durchführte, konnte die restliche Mannschaft mit der Bergung des Kleintransporter beginnen. Mittels Seil wurde schließlich das beschädigte Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn gezogen und von einem Abschleppunternehmen abtransportiert.

Kurz vor 20:00 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder ins Rüsthaus einrücken.

Eingesetzt waren:
– Feuerwehr Hallersdorf mit TLF-A, LKW-A und MTF-A sowie 22 Mann
-Abschleppunternehmen

FF Hallersdorf © 2021 - Alle Rechte vorbehalten -