NAVIGATIONSSYSTEM FÜHRTE ZU UNFALL

16Jan 2018

Navigationssystem leitet LKW-Fahrer auf zu schmalen Umweg

Ein Navigationssystem lotste am 16. Jänner gegen 20:00 Uhr einen Lenker aus Tschechien mit seinem vollbeladenen Sattelzug auf die Gemeindestraße in Hallersdorf in Richtung Stögersdorf, wo er auf Grund eines Ausweichmanövers in den Straßengraben rutschte und umzustürzen drohte. Die alarmiert FF Hallersdorf mit Einsatzleiter OBI Johann Pirstinger erkundete die Lage und ordnete die Nachalarmierung des SRF und TLF Ligist an. Alle Versuche das Fahrzeug zu bergen wurden abgebrochen. Über die Landesleitzentrale in Lebring musste schließlich ein 100-Tonnen-Kran von der Firma Felbermaier angefordert werden. Der Einsatz konnte erst nach Klärung der Bergungskosten in der Früh fortgesetzt werden.
Die FF Hallersdorf leitete die weiteren Bergungsarbeiten und sperrte die Straße, sodass der Sattelzug wieder auf die Straße gehoben werden konnte und der Fahrer schließlich um 10:30 Uhr seine Fahrt fortsetzen konnte.

Eingesetzt waren
FF Hallersdorf mit TLF-A 1000, LKW-A, 15 Kameraden
FF Ligist mit SRF, TLF und 7 Mann
Polizei
Firma Hussler
Firma Felbermaier

 weitere Fotos:

       

FF Hallersdorf © 2021 - Alle Rechte vorbehalten -